Allgemein

OUTFIT | Feiertagsfashion 2020

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten ●

WERBUNG – UNBEAUFTRAGT

Das die Feiertage in diesem Jahr anders werden war wohl ziemlich klar. Was lief in diesem Jahr schon nach Plan. Gar nichts. Genau deshalb habe ich mir trotzdem ein Silvester- und Weihnachtsoutfit 2020 genäht. Wir müssen nun alles runter fahren, damit wir im nächsten Jahr wieder befreiter mit Familie und Freund*innen zusammen sein können. Rücksichtslosigkeit führt immer dazu, dass jemand anderes darunter leiden muss.

Das merken wir in diesem Jahr wohl mehr denn je. Und das ist wohl auch gut so, denn es gibt viele Familien die in diesem Jahr nicht mehr mit ihren Lieben feiern können oder in unterschiedlichster Weise von den Einschränkungen betroffen sind. Die einen mehr, die anderen weniger. Das dürfen wir bei allem nicht vergessen. Allein die Planungen wie wir die Tage verbringen, was wir esse und so weiter … all diese Gedanken haben in den Köpfen von anderen Menschen gar keinen Platz. Zu schwer die Lebensumstände oder auch die Erkrankungen und Sorgen.

Das die Witze über Jogginghose und Jackett in der Videokonferenz bei vielen schon Realität geworden sind, ist das eine. Das andere ist das Gefühl in diesem Jahr einfach keinen Anlass für ein schönes Kleid gefunden zu haben. Einige schaffen es, dass einfach für sich zu Hause zu machen oder für den Gang zum Einkaufen. Danach war mir allerdings meistens nicht. Praktisch muss es sein. Jeans, Pullover und fertig.

Deshalb habe ich mir für Weihnachten und Silvester ein Outfit genäht. Es sollte natürlich trotzdem bequem sein. Denn wie ich es manchmal 10 Stunden in einer Jeans ausgehalten habe, frage ich mich schon manchmal. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier.

Kleid Mafrieda von kibadoo

Ich glaube mit dem Schnittmuster Mafrieda habe ich das perfekte Weihnachtskleid gefunden. Der Schnitt ist für eine Bluse oder Tunika vorgesehen, kann aber einfach verlängert werden.  Denn das Besondere an dem Schnitt ist die eingelegte Falte in der vorderen Mitte. Hier wird der Stoff so gefaltet, dass eine angenehme Mehrweite am Bauch entsteht.

Ein weiteres Detail sind die Manschetten am Ärmel. Egal ob langem oder ¾ Arm macht die Manschette die Bluse zu etwas Besonderem. Das wird also mein Weihnachtskleid in diesem Jahr. Passend zur karierten Flanell-Baumwolle habe ich eine gepunktete Strumpfhose gewählt. Mustermix vom Feinsten. Je nach Kombination geht Mafrieda natürlich auch schlicht, sportlich oder ausgefallen.

Shirt mit Schulterpolstern von  Make It Yours – The Label

Wenn ich mir eins vorgenommen habe, dann keine Radlerhosen und keine Schulterpolster. Nunja, das war wohl nichts.  In diesem verrückten Jahr habe ich mir eine Radlerhose genäht und nun auch ein Shirt mit Schulterpolstern. Da ich den Paketbot*innen nicht noch mehr zu muten wollte und im Probenähen ein bisschen unter Zeitdruck stand, habe ich sie selber gemacht. Sie sind etwas weniger starr, aber das ist genau meins. So sind sie mir nicht zu mächtig aber trotzdem da.

Als Maria von Make It Yours –  The Label (link) zum Probenähen aufgerufen hat, habe ich meine Chance gesehen, doch einmal Schulterpolster auszuprobieren. Was soll ich sagen. Ich bin super begeistert vom Schnitt. Ich habe es aus Viskose-Jersey genäht und es hat einen tollen Fall. Das Shirt ist auch schnell genäht und so gibt es ein tolles Shirt mit wenig Aufwand. Im Schnittmuster sind fertige Schulterpolster vorgesehen und das Shirt kann auch als Kleid genäht werden.

Eine Mini-Anleitung zeige ich am Wochenende. Dann bleibt noch Zeit für ein Schulterpolster-Shirt zum Jahreswechsel. Das geht auch zur Jogginghose. Je nach Schuh aber auch schick, oder lässig. Ich mag beides ziemlich gern.

Vielleicht ist meine Feiertagsfashion ja eine kleine Inspiration zu den Feiertagen zu Hause. Bleibt gesund und lasst euch so wenig wie möglich stressen.


Schnitt
Kleid: Bluse/Tunika ‚Mafrieda‘ // kibadoo
Shirt: Schulterpolster Shirt // Make It Yours – The Label

Material
Kleid: Flanell Baumwolle // gekauft bei: Kurzwaren Katze Hannover
Shirt: Viskose Jersey (schwarz) // gekauft bei: Stick & Style

Größe & Änderungen
Kleid: 36 // zum Kleid verlängert
Shirt: 36 // Schulterpolster selbst hergestellt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code