DIY | ANLEITUNGEN,  DIY | NÄHEN,  HANDMADE FASHION

#minihack // Ärmelumschlag // T-Shirt FrauAmela von hedinäht

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten ●

WERBUNG – UNBEAUFTRAGT

Meine FrauAmela ist aus einem Viskosejersey aus dem Stoffvorrat entstanden. Bei diesem Viskose Jersey ist die linke Stoffseite weiß, da das Muster aufgedruckt ist. Durchgefärbten Stoffen ist das grundsätzlich kein Problem, aber ich wollte bei meiner FrauAmela die Krempelärmel gerne mit der rechten Stoffseite nach oben krempeln können. Deshalb zeige ich euch, wie ich das gemacht habe:

Da ihr den Teil, der später gekrempelt wird, abschneiden und dann wieder annähen müsst, muss dieser Schritt bereits beim Zuschnitt mitgedacht werden.

Wenn ihr den Ärmel aufzeichnet, dann zeichnet bis zu der Linie (pink) und gebt die Nahtzugabe (grün) hinzu. So macht ihr es auch bei dem Teil, der gekrempelt wird.

Anschließend legt ihr den Abschnitt zum Krempeln mit der rechten Stoffseite auf die linke Stoffseite des Ärmels.

Mit einem Geradstich zusammen nähen. Dabei solltet ihr darauf achten, dass die Linien des Schnittes auch an den Seiten wieder aufeinandertreffen. Falls das nicht exakt ist, könnt ihr das Schnittteil noch einmal drauf legen und es neu aufzeichnen.

Die Nahtzugaben in Richtung Schulternaht glattbügeln, damit es beim Krempeln nicht wulstig wird.

Nun könnt ihr wie bei Nina in der Anleitung in Schritt 5 mit dem Umschlagen beginnen und die Umschlagkanten bügeln. Dann kann weiter nach Anleitung genäht werden.

Ich habe den umgekrempelten Ärmel mit Klammern fixiert und darauf geachtet, dass innen ein kleines bisschen vom Außenstoff zu sehen ist. Dann blitzt später nich so viel von der linken Stoffseite heraus.


Fertig ist der Krempelärmel und die rechte Stoffseite ist sichtbar. Die nötge Präzision ist von Stoffmuster zu Stoffmuster sicherlich unterschiedlich. Mit ein paar Stichen fixiert und das Basic T-Shirt ist ready to party at home! Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code