HANDMADE FASHION,  SEW-ALONG,  WOMEN,  WOMEN | FASHION

Blusen-Sew-Along | Oversize Bluse | #blusenSA2017 #Finale

Es hat geklappt. Die Bluse ist fertig.
Pünktlich zum Finale vom Blusen-Sew-Along von Elke alias EllePuls. Schritt für Schritt haben wir genäht und am Sonntag unser Vorankommen gezeigt. Ich bin mit meiner Bluse sehr zufrieden, auch wenn ich beim Abzeichen vermutlich einen Fehler gemacht habe. Am Ende ist es aber einfach ein echtes Unikat geworden. Das ist das Schöne am Selbernähen. Die Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich oft erst beim Nähen. Heute zeige ich als meine Oversize Bluse Fräulein Lenz. Der Schnitt ist von Lotte&Ludwig. Im ersten Teil ging es um Schnitt und Stoff. Der zweite Teil beinhaltet Schnittänderungen und beim dritten Teil ging es um den aktuellen Zwischenstand inklusive Tipps und Tricks. Die anderen Beiträge gibt es HIER zu sehen.
Zum Finale zeige ich heute einfach mehr Bilder als Text.

Wer mir auf Instagram folgt oder mich persönlich kennt hat
es schon gesehen. Ich habe eine Brille. Jahrelang habe ich keine mehr
getragen und nun habe ich ein tolles Exemplar entdeckt. Sie ist weiß von
Innen, dass macht den Rand für mich weniger sichtbar. Das gefällt mir
richtigt gut. Ab sofort gibt es hier bei RABEERCHEN öfter ein Bild mit Brille! Yay!

Nun aber wieder zum Schnitt … Der Schnitt ist ein Oversize Schnitt mit überschnittenen, schmalen Ärmeln. Ich habe unten ein Gummiband eingenäht und den Saum gerafft. Ob ich mir damit einen Gefallen getan habe, weiß ich noch nicht. Aber ich finde diese etwas extravagnte Bluse gar nicht schlecht. Ohne gerafften Saum sieht die Bluse gleich nochmal anders aus und es gibt sehr elegante Versionen. Das Schnittmuster ist da wirklich Variantenreich. Die Passe gefällt mir besonders gut. Sie fällt bei meiner Stoffwahl kaum auf. Das ist bei meiner Baumwollversion aber auch eine bewusste Entscheidung gewesen.

Die Bilder mit dem Efeu dürfen natürlich nicht fehlen. Auf den anderen Bildern war er immer zu sehen. Er ist übrigens von unserer Hochzeit. Dort hatte ich mich für „lebende“ Tischdekoration entschieden. Mehr zu dem Thema gibt es in meiner Hochzeitsfieber Rubrik hier auf dem Blog. Darum soll es aber hier gar nicht gehen. Denn die Bluse steht ja heute im Fokus.

Im Gegensatz zu den bisher gezeigten Fotos habe ich mich für Druckknöpfe entschieden. Der Zeitdruck hat mir die Entscheidung abgenommen. In der Eile Knopflöcher zu nähen ist einfach keine gute Idee. Nachdem es beim Probeknopfloch nicht auf Anhieb gut geklappt hat, wollte ich auf Nummer sicher gehen. Ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung.

Hier ist die Oversize Form der Bluse sehr gut zu erkennen. Durch das Gummiband wirkt die Bluse etwas Ballonartig. Ich finde es ganz witzig und durch den Baumwollstoff ist es auf jeden Fall auch eine Bluse für den Sommer. Allerdings werde ich sie nur mit einem Top darunter tragen. Der Schnitt kann aber auch um ein paar cm verlängert werden. Ich kann mir auch vorstellen die Kellerfalte wegzulassen. 
Das war er also … der große Blusen-Sew-Along vielen anderen Kreativköpfen. Ich bin gespannt auf die Schnitte. Der ein oder andere landet dann sicher auf der ‚to-sew-list‚ und wir nachgenäht. Einblicke hinter die Kulissen gibt es übrigens unter #blusensa2017 bei Instagram und Facebook. Da lohnt es sich vorbei zu schauen. Und alle Finalblusen gibt es HIER!
happy sewing!

→ Verlinkt bei:  Blusen-Sew-Along Finale von EllePuls | RUMS |
Schnitt: Oversize Bluse Fräulein Lenz von Lotte&Ludwig | genäht in Größe 34/36

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Speicherung der relevanten Daten!